Romano Amerio – Iota Unum

Eine schnelle Buchempfehlung aus dem Hause Catocon: Romano Amerios Meisterwerk „Iota Unum“, teilweise online verfügbar, und erhältlich auf deutsch hier.

Amerio analysiert in herausragender Weise die Veränderungen in der Katholischen Kirche seit dem II. Vatikanischen Konzil und geht dabei an die Wurzeln der heutigen Kirchenkrise. Amerio ist, soweit ich das sehe, fest der traditionalistischen Seite der Debatte um das II. Vaticanum zuzuordnen, aber seine Analyse sollte auch für Leser interessant sein, die sich nicht explizit auf die Seite der Traditionalisten zu schlagen wünschen. Und auch direkte Gegner des traditionellen Katholizismus sollten wenigstens wissen was sie dort ablehnen, und wie die Traditionalisten argumentieren.

Amerios Buch ist ein unverzichtbarer Beitrag zur Debatte um das letzte Konzil und seine Folgen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Romano Amerio – Iota Unum

Respondete!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s