Früchte schlechter Theologie

Eine wichtige Warnung an häretische und quasi-häretische Verbandskatholiken und manche Erzbischöfe aus Südwestdeutschland… Schlechte Theologie kann schlimme Folgen haben:

A woman went to the beach with her children. Her four-year-old son ran up to her, grabbed her hand, and led her to the shore where a dead seagull lay in the sand.

“Mommy, what happened to him?” the little boy asked.

“He died and went to heaven,” she replied.

The child thought for a moment and said, “And God threw him back down?”

Gefunden auf The Ironic Catholic

Könnte auch geeignet sein, um den Zölibat für Gemeindereferentinnen durchzusetzen…

2 Gedanken zu „Früchte schlechter Theologie

    • Jesus hält uns ja zuweilen die Kinder als Vorbild vor die Nase – vielleicht sollten wir uns bei dieser Schlagfertigkeit wirklich etwas von ihnen abschauen…
      Was die Verlinkung betrifft, so möchte ich einen Spruch aus dem Volksmund paraphrasieren: „Was du willst, das man dir tu‘, das füg auch einem anderen zu… :-)“

Respondete!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s