„Laughing at the baby’s foot in the sink“

Abtreibung tötet nicht nur das ungeborene Kind, sondern auch die Seelen der Abtreibungsärzte. Ich möchte, dass alle Leser auf diesen Link klicken und die Geschichte lesen, die sich dahinter verbirgt. Sie steht sinnbildlich für die Mentalität, die notwendigerweise entsteht, wenn die Tötung der Unschuldigen zur medizinischen Normalität wird.

Auf diesem Blog wird oft vom absoluten Lebensrecht der unschuldigen Menschen im Mutterleib die Rede sein. Doch dieses Lebensrecht, so richtig und philosophisch wie theologisch notwendig es auch ist, erscheint in der Debatte oft wie eine Abstraktion. Es ist aber keine Abstraktion, wie Geschichten wie die obige zeigen. Für sich genommen ist sie gar nicht so schlimm. Sie ist nicht brutal oder etwas in der Art. Sie zeigt einfach nur die haarsträubende Mentalität, die sich einnistet unter denen, für die die Tötung der Unschuldigen zum Broterwerb wird. Sie zeigt die wahre Unmenschlichkeit der Abtreibung.

Advertisements

Respondete!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s